News  :  Pokalturniere in Bad Berneck und Mitterteich
Dienstag, 12. Dezember 2017

News

Pokalturniere in Bad Berneck und Mitterteich

24.07.2017

GENERALPROBE FÜR DEN DMV-POKAL IN BAD BERNECK - 5 HOFER GEHEN BEI DEN 7. KURPARK - OPEN AN DEN START:

Am 16.07.2017 fanden im Kurpark in Bad Berneck die 7. Kurpark Open statt. Insgesamt 35 Teilnehmer folgten der Einladung und kamen für 4 Turnierrunden in den wunderschönen Kurpark im Luftkurort Bad Berneck.

Für den PTSV Hof sollte das Turnier so etwas wie eine Generalprobe für den DMV-Pokal am 24.09.2017 an gleicher Stelle werden. Jedoch lief es absolut nicht nach Plan. Egal für welche Paarungen man sich entschieden hätte, an diesem Tag hätte man klar und deutlich mit 10:00 verloren.

Keiner der Spieler konnte an seine gewohnten Leistungen auch nur annähernd heran kommen. So belegte der PTSV Hof in der Mannschaftswertung unter 6 Teams den unglücklichen 6. Platz. Auf Bad Berneck I, die schlaggleich mit Bad Berneck lagen, aber zum Stechen nicht angetreten sind, und daher Platz 3 belegten, waren stolze 55 Zähler Unterschied zu verbuchen. Dementsprechend ist die "Generalprobe" absolut in die Hose gegangen.

Dennoch ist noch nichts entschieden. Auch wenn der BGC Bad Berneck am 24.09.2017 als haushohe Favorit an den Start gehen wird, werden die Hofer Spieler geringe Chancen haben, die es dann zu nutzen gilt.

In der Einzelwertung konnten folgende Platzierungen erreicht werden:

  • Dieter Nickel  -  SM II  -  Platz 7  -  142 Schläge
  • Wolfgang Härtl  -  SM II  -  Platz 8  -  154 Schläge
  • Werner Throne  -  SM II  -  Platz 9  -  157 Schläge
  • Marwin Throne  -  Herren  -  Platz 7  -  133 Schläge
  • Maximilian Schmidt  -  Herren  -  Platz 8  -  146 Schläge

Die Ergebnisliste kann hier heruntergeladen werden:

pdf.png

 

28. STIFTLAND POKAL TURNIER IN MITTERTEICH:

Am Sonntag, den 23.07.2017 nahmen 3 Hofer Spieler den Weg nach Mitterteich auf sich, um bei der 28. Ausgabe des Stiftland Pokal Turniers am wunderschönen Großbüchlberg anzutreten.

Leider machte das Wetter vor allem zu Beginn des Turniers nicht wirklich mit. So musste das Turnier 2 Mal wegen des Niederschlags unterbrochen werden. Damit hatte vor allem Maximilian zu kämpfen. Bei teils schwierigen Bedingungen kam er einfach nicht ins Turnier herein und konnte am Ende mit 99 Schlägen auf drei Runden (Schnitt: 33,333) nicht zufrieden sein.

Marwin Throne hingegen hatte mehr Glück mit den äußeren Bedingungen - Er konnte stets bei trockenen Verhältnissen seine Runden absolvieren. Das konnte er auch nutzen und mit 88 Schlägen auf drei Runden (Schnitt: 29,333) ein absolutes Top-Ergebnis spielen. Dennoch kam er mit diesem Ergebnis "nur" auf den etwas unnkbaren 4. Platz. Im Stechen musste er ich nach einem Lochreißer an Bahn 1 dem Lokalmatadoren Jürgen Lang, der ebenfalls 88 Schläge benötigte, geschlagen geben. Eine Urkunde und einen Ballgutschein für den guten 4. Platz gab es aber trotzdem.

20170723_154749.jpg

Marwin Throne nimmt bei der Siegerehrung Urkunde und Ballgutschein entgegen

Werner Throne konnte in der Kategorie SM II einen Platz im Mittelfeld erreichen. Mit 106 Schlägen auf drei Runden (Schnitt: 35,333) kam er auf Platz 8 von 12.

Da man lediglich mit 3 Spielern nach Mitterteich anreisen konnte, nahm man dieses Mal nicht am Mannschaftswettbewerb teil, da man mit 3 Spielern kein Streichergebnis gehabt hätte. Dennoch hätte man mit diesem Ergebnis bei einer Teilnahme einen 9. Platz von dann insgesamt 14 Mannschaften erreicht.

Nun heißt es für die meisten Hofer erst einmal eine kurze Pause einlegen und weiter für die Landesliga am 10.09.2017 zu trainieren. Für Maxi geht es bereits am Sonntag in Olching weiter. Dort wird er beim 20. Amperpokal antreten.

Die Ergebnisliste kann hier heruntergeladen werden:

pdf.png


Kommentar schreiben:


Zurück zur Übersicht