Landesliga Nord-Ost - 3. Spieltag in Mitterteich - Die Entscheidung fällt am letzten Spieltag! - News - Minigolf beim PTSV Hof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Landesliga Nord-Ost - 3. Spieltag in Mitterteich - Die Entscheidung fällt am letzten Spieltag!

Herausgegeben von in Sportliches ·
Am vergangenen Sonntag hat in Mitterteich der 3. Spieltag der Landesliga Nord-Ost stattgefunden. Dieses Mal gingen insgesamt 6 Mannschaften an den Start.
Direkt zu Beginn entwickelte sich ein spannender Kampf um den Tagessieg. Mit einer 94er Mannschaftsrunde konnten sich der 1. MGC Mitterteich 1 und der 1. FMGC Lichtenfels 1 schlaggleich auf den 1. Rang setzen. Nur 2 Schläge dahinter (96) reihte sich der PTSV Hof ein. Wiederum 2 Schläge dahinter (98) war auch schon die 2. Mannschaft des 1. MGC Mitterteich zu finden. Auf den Plätzen 5 und 6 folgten der 1. FMGC Lichtenfels 2 (107) und der BGC Bad Berneck 2 (111).
Marwin und Werner Throne (PTSV Hof) sind nach der 1. Runde sichtlich gut gelaunt.
Somit waren bei Sonnenschein und strahlend blauem Himmel alle Voraussetzungen für einen spannenden Kampf um den Tagessieg gegeben. Auch in der 2. Runde ging es auf sehr hohem Niveau weiter.
Mit einer 83er Mannschaftsrunde (26, 27, 30) konnte der 1. MGC Mitterteich 1 seinen Heimvorteil nutzen und sich auf den zwischenzeitlichen 1. Rang setzen. Besonders hervorzuheben sind hier die Ergebnisse von Jürgen Lang (26) und Harald Beier (27). Mit lediglich 2 Schlägen mehr (85; 27, 29, 29) konnte der 1. FMGC Lichtenfels 1 ebenfalls seine Klasse unter Beweis stellen und weiterhin Druck auf den Gastgeber aus dem Stiftland ausüben.
Lokalmatador Jürgen Lang (Bild) gelingt in der 2. Runde die beste Einzelrunde des Tages (26). Herzlichen Glückwunsch!
Der PTSV Hof konnte in dieser Runde nicht mithalten und fiel mit einer 100er Mannschaftsrunde etwas zurück. Mitterteich 2 und Lichtenfels 2 benötigten ebenfalls 100 Schläge. Der BGC Bad Berneck 2, der auch an diesem Spieltag nicht mit voller Besetzung antreten konnte, benötigte 124 Schläge. Damit änderte sich an den Platzierungen nur der 1. und der 2. Rang.
Nun ging es in den 3. Durchgang. Im Kampf um den Tagessieg blieb es bis zum Ende spannend, da der 1. MGC Mitterteich 1 und der 1. FMGC Lichtenfels 1 nach 3 von 4 Spielern schlaggleich waren. Zudem waren die beiden Schlusspieler bis vor der letzten Bahn ebenfalls schlaggleich, sodass es auf einen geteilten Tagessieg hinauslief. Jedoch patzte Harald Beier an Bahn 18 und somit konnte sich der 1. FMGC Lichtenfels den Tagessieg und gleichzeitig die vorzeitige Meisterschaft sichern.
Der PTSV Hof belegte am Ende Rang 3. Danach folgten der 1. MGC Mitterteich 2, 1. FMGC Lichtenfels 2 und der BGC Bad Berneck 2.
Marwin Throne (PTSV Hof) beim Schlag an Bahn 13. Leider kam Marwin an diesem Spieltag nicht an seine gewohnten Leistungen heran und belegte lediglich Rang 12.
Der PTSV Hof konnte an diesem Tag zwar in der 1. und 3. Runde mit Mitterteich 1 mithalten, jedoch war in der 2. Runde einfach nichts zu machen, da hier die Stiftländer ihren Heimvorteil zu nutzen wussten. Auch gegen den 1. FMGC Lichtenfels 1, der sich absolut zu recht die Meisterschaft sicherte, konnte man nur in der 1. Runde mithalten.
Mit dem 3. Rang mit 21 Schlägen Rückstand auf Mitterteich 1 ist man zwar nicht besonders zufrieden, aber es hätte auch durchaus schlimmer kommen können. Hätte der 1. MGC Mitterteich 1 nicht auf der letzten Bahn den Sieg vergeben, so hätte man beim letzten Spieltag auf der Heimanlage unbedingt gewinnen müssen. Trotzdem wäre ein geringerer Schlagzahlrückstand druchaus von Vorteil gewesen. Daher kann man die Leistung am 3. Spieltag sowohl positiv als auch negativ sehen.
Trotz der eher unzufriedenstellenden Mannschaftsleistung ist die Leistung von Startspieler Maximilian Schmidt besonders hervorzuheben. Trotz starker Erkältung konnte er einen neuen persönlichen Rekord auf der Anlage in Mitterteich aufstellen. Er benötigte in den 3 Durchgängen lediglich 89 Schläge (Schnitt: 29,67) und musste sich nur den Spielern Benrd Heublein (1. FMGC Lichtenfels 1 - 86), Jürgen Lang (1. MGC Mitterteich 1 - 88) und Egon Möller (BGC Bad Berneck 2 - 88) geschlagen geben.
Dieter Nickel (PTSV Hof) beim Schlag an Bahn 12.
Mit dem 3. Rang des PTSV Hof in Mitterteich ergibt sich für den 4. und somit letzten Spieltag der Saison am 10.09.2017 folgendes Bild:
  • Der 1. FMGC Lichtenfels 1 steht sicher als Meister fest.
  • Um den 2. Rang kämpfen der 1. MGC Mitterteich 1 und der PTSV Hof. Theoretische Chancen hat auch noch der 1. FMGC Lichtenfels 2.
  • Um den 2. Rang noch zu erreichen, muss der PTSV mindestens 11 Schläge (in 4 Runden) besser sein als der 1. MGC Mitterteich 1.
  • Sollte der PTSV Hof einen Platz und 10 Schläge besser sein, als der 1. MGC Mitterteich 1, so gibt es ein Mannschaftsstechen um den 2. Rang.
Somit ist bisher nur die Entscheidung über die Meisterschaft gefallen. Die Entscheidungen um Platz 2 und 3 werden erst am letzten Spieltag fallen. Somit wird es am Heimspieltag des PTSV Hof nocheinmal richtig spannend werden.
Zudem hat nun der PTSV Hof als einzige Mannschaft noch die Möglichkeit mit einem Heimsieg dem 1. FMGC Lichtenfels 1 Punkte zu klauen. Denn bisher konnten die Spieler aus der Mainstadt jeden Spieltag für sich entscheiden und haben somit die volle Punktzahl von 30 : 00 aufzuweisen.
Zwischenstand nach Spieltag 2 von 4:
Platz
Mannschaft
Schläge
Schnitt
Punkte
11. FMGC Lichtenfels I59132,8320 : 0
2
PTSV Hof
633
35,17
12 : 08
31. MGC Mitterteich I
64435,7812 : 0841. FMGC Lichtenfels II67637,5610 : 105BGC Bad Berneck II67737,6106 : 14
Zwischenstand nach Spieltag 3 von 4:
Platz
Mannschaft
Schläge
Schnitt
Punkte
11. FMGC Lichtenfels I85931,8130 : 0021. MGC Mitterteich I91533,8920 : 00
3
PTSV Hof
925
34,26
18 : 12
41. FMGC Lichtenfels II98136,3312 : 185BGC Bad Berneck II102037,7808 : 2261. MGC Mitterteich II30033,3304 : 26
Die Generalprobe für den Saisonabschluss wird bereits kommenden Sonntag stattfinden. Denn am Sonntag, den 18.06.2016 veranstaltet der PTSV Hof auf der Anlage in Hohenwarte den 1. Saale-Cup 2017. Hier wird sich zeigen, wie fit man auf der eigenen Anlage ist und wie die anderen Mannschaften zu Recht kommen.
Der 1 Sale-Cup 2017 wird für die teilnehmenden Mannschaften zudem spannend werden, da die Anlage in Hohenwarte bisher komplett unbekannt ist. Daher bietet dieses Pokalturnier allen Teams die Möglichkeit, die Anlage etwas besser kennenzulernen.
Der PTSV Hof lädt am Sonntag, den 18.06.2017 zum 1. Saale-Cup 2017 nach Hohenwarte ein.

Die vollständige Ergebnisliste kann hier heruntergeladen werden:


Kein Kommentar

Suchen
PTSV Hof, Abt. Minigolf
Copyright 2011-2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü