Halbzeit in der Landesliga Nord-Ost - PTSV Hof belegt Rang 3 - News - Minigolf beim PTSV Hof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Halbzeit in der Landesliga Nord-Ost - PTSV Hof belegt Rang 3

Herausgegeben von in Sportliches ·
Halbzeit in der Landesliga Nord Ost! 2 von 4 Spieltagen sind absolviert und es gibt einen durchaus überraschenden Zwischenstand!

Landesliga für gemischte Vereinsmannschaften:

Bamberg: 1. Spieltag am 29.04.2018

Beim ersten Spieltag, Ende April in Bamberg, lief bei den gemischten Vereinsmannschaften alles wie erwartet. Der Meisterschaftsaspirant Lichtenfels I konnte von Anfang an überzeugen. Zu keinem Zeitpunkt schien der Tagessieg auch nur annähernd in Gefahr zu sein. Mit 295 Schlägen und einem Schnitt von 24,58 konnte man ein deutliches Ausrufezeichen setzen und zeigen, dass man sich auf einem guten Weg für den Aufstieg in die Oberliga befindet.
Auf den zweiten Tagesrang kam mit großem Rückstand der 1. MGC Mitterteich-Großbüchlberg. Mit 357 Schlägen (Schnitt: 29,75) betrug der Rückstand stolze 62 Schläge.
Der PTSV Hof konnte beim Spieltag in Bamberg im Vergleich zu den Vorjahren den Wechsel von Maximilian Schmidt zum 1. FMGC Lichtenfels nicht kompensieren. Mit 372 (Schnitt: 31,00) blieb man ein wenig hinter den eigenen Erwartungen. Am Ende reichte es für einen ungefährdeten 3. Rang vor dem 1. FMGC Lichtenfels II, der 402 Schläge (Schnitt: 33,50) benötigte.

Lichtenfels: 2. Spieltag am 10.05.2018

Am 10.05.2018 stand in Lichtenfels der 2. Spieltag der Landesliga Nord-Ost an, welchen vor allem der Gastgeber lieber so schnell wie möglich vergessen möchte. Denn gerade auf der Heimanlage kam man ins Straucheln. Der 1. MGC Mitterteich hingegen erwischte einen Sahnetag und konnte den Gastgebern ordentlich Paroli bieten. Nach 3 Runden auf der anspruchsvollen Beton-Anlage gingen die Stiftländer mit 304 Schlägen und einem Schnitt von 33,78 als Sieger vom Platz. Der 1. FMGC Lichtenfels hatte das Nachsehen und verlor mit dem 2. Platz (310 Schläge, Schnitt: 34,44) 2 Punkte an Mitterteich.
Der PTSV Hof, der aufgrund dem Spieltag der 1. Bundesliga auf der Heimanlage nur zu Dritt, dementsprechend also ohne Streichergebnis, antreten konnte, erreichte immerhin einen guten dritten Platz. Mit 334 Schlägen (Schnitt: 37,11) und Runden zwischen 109 und 114 kam von hinten zu keinem Zeitpunkt Gefahr auf. Der ebenfalls etwas ersatzgeschwächte 1. FMGC Lichtenfels II konnte nicht an die Glanzleistung aus dem letzten Jahr anknüpfen und belegte mit 362 Schlägen (Schnitt: 40,22) Rang 4.

Zwischenstand nach 2 Spieltagen: Lichtenfels I und Mitterteich I punktgleich an der Spitze!

Nach 2 von 4 Spieltagen haben somit der 1. FMGC Lichtenfels I und der 1. MGC Mitterteich-Großbüchlberg I jeweils 18:2 Punkte. Jedoch liegen die Lichtenfelser aufgrund des großen Vorspungs am ersten Spieltag immer noch mit 56 Schlägen (605 - 661) in Führung.
Auf Platz 3 folgt der PTSV Hof mit 12:8 Punkten und auf Rang 4 mit 8:12 Punkten der 1. FMGC Lichtenfels II.

Damit bleibt es zumindest theoretisch um die Meisterschaft weiterhin spannend. Denn ein weiterer Ausrutscher des 1. FMGC Lichtenfels I, der beim kommenden 3. Spieltag am 29.07.2018 in Hohenwarte wieder in Bestbesetzung antreten kann, ist alles andere als wahrscheinlich. Daher dürfte sich an den verbleibenden beiden Spieltagen aller Voraussicht nach nichts mehr an den Platzierungen ändern. Der PTSV Hof hat auf den 2. Rang (1. MGC Mitterteich-Großbüchlberg I) bereits 4 Punkte und 45 Schläge Rückstand auf den, was trotz dem Heimspieltag am 29.07.2018 nicht mehr aufzoholen sein dürfte. Damit dürfte nach der Vizemeisterschaft im letzten Jahr nun wieder Rang 3 herausspringen. Denn auf den 1. FMGC Lichtenfels II hat man nach 2 Spieltagen 4 Punkte und 58 Schläge Vorsprung. Angesichts der 2 verbleibenden Spieltage, einer davon auf der Heimanlage, dürfte hier ebenfalls nichts mehr anbrennen.


Landesliga für Damenmannschaften:

Bamberg: 1. Spieltag am 29.04.2018

Mit dem BGC Bad Berneck trat dieses Mal auch eine Damenmannschaft in der Landesliga Nord-Ost an. Damit konnte man nämlich auch an der Bayerischen Meisterschaft in Bamberg teilnehmen. An den verbleibenden 3 Spieltagen wird der BGC Bad Berneck voraussichtlich nicht antreten. Damit ist das Ergebnis des 1. Spieltages vom 29.04.2018 in Bad Berneck gleichzeitig das vorläufige Endergebnis:
Der BGC Bad Berneck wird mit 10:0 Punkten und 382 Schlägen (Schnitt: 31,83) Meister in der Landesliga Nord-Ost!


Landesliga für Seniorenmannschaften:

Bamberg: 1. Spieltag am 29.04.2018

Mit dem 1. MGC Bamberg gibt es diese Saison auch wieder einen Wettbewerb für Seniorenmannschaften in der Landesliga Nord-Ost. Die Domstädter, die aufgrund des Wegfalls mehrerer Spieler die Vereinsmannschaft zum Jahreswechsel aus der Bayernliga zurückziehen mussten, und das als Bayerischer Meister der Saison 2017, meldeten nun eine Seniorenmannschaft in der Landesliga, um somit zur nächsten Saison die Möglichkeit auf den Aufstieg in die Senioren-Bayernliga zu haben.

Am ersten Spieltag der Saison lief es für die Gastgeber auf der eigenen Heimanlage zwar nicht perfekt aber dennoch ganz in Ordnung. Mit 331 Schlägen (Schnitt: 27,58) hätte man bei den Vereinsmannschaften gegen Lichtenfels I nicht mithalten können. Für Rang 2 vor dem 1. MGC Mitterteich-Großbüchlberg hätte diese Schlagzahl aber ausgereicht.

Lichtenfels: 2. Spieltag am 10.05.2018

Am 10.05.2018 stand in Lichtenfels der 2. Spieltag der Landesliga Nord-Ost an. Mit insgesamt 313 Schlägen benötigte man nur 3 Schläge mehr aus die Gastgeber (Lichtenfels I).
Nach 2 Spieltagen stehen somit 20:0 Punkte und 644 Schläge (Schnitt: 30,67) auf dem Tableau. Damit würde man unter allen Mannschaften der Landesliga Nord-Ost kategorienübergreifend den 2. Rang (hinter Lichtenfels I und vor Mitterteich I) belegen.






Kein Kommentar

Suchen
PTSV Hof, Abt. Minigolf
Copyright 2011-2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü